Aus dem Alltag eines Fremdsprachenassistenten

Im ersten Artikel habe ich den theoretischen Rahmen abgesteckt, in dem sich ein FSA bewegt. Aber wie schaut denn nun in der Praxis aus?

Zunächst muss ich erwähnen, dass ich nicht in der Stadt meiner Schule wohne. Ich wohne circa 30 km entfernt in Parma und dies heißt, dass ich jeden Tag circa eine Stunde für den Weg (zu Fuß, Bus & Bahn) zur Schule brauche. Meist  komme ich gegen halb neun in der Schule an und meine erste Amtshandlung ist der Kauf eines Kaffees :-)

Danach gehts an die Arbeit, entweder gleich Unterricht oder Vorbereitung des Unterrichts. Dies umfasst meistens die letzte Korrektur von Arbeitsblättern und die Vervielfältigung. Letzteres übernimmt freundlicherweise eine Angestellte der Schule. Dann gehts in die Klassen, immer mit einem italienischen Deutschlehrer.

Die konkrete Ausfüllung einer Stunde variiert natürlich beträchtlich. Meine Arbeit zielt vor allem auf Wortschatz, Hörverstehen und Konversation ab. Daher versuche ich oft, mit Spielen, Filmen oder Musik zu arbeiten. Ich gebe keine Noten, was mich einerseits natürlich entlastet, allerdings mir auch weniger Disziplinierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Ich bin also ziemlich auf den „Good Will“ der Klasse angewiesen.

Der italienische Schultag ist gegen 13 Uhr im Prinzip gelaufen. Danach gehts zurück nach Parma und meist setze ich mich dann in eine der hiesigen Bibliotheken zur Vorbereitung der nächsten Stunden. Dies beinhaltet insbesondere die Recherche nach interessanten Material sowie die Schleifung dieses Stoffes entsprechend dem Niveau der Schüler.

Pro Woche muss ich zwölf Unterrichtsstunden begleiten. Zum Vergleich: Ein Vollzeitlehrer muss 24 Stunden ableisten, Vorbereitung immer exklusive. Unterricht habe ich an vier Tagen der Woche, Dienstag sowie von Donnerstag bis Samstag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s