Idee für den Wandertag

Für diejenigen Lehrpersonen, die mit Ausflügen ins lokale Naturkundemuseum keinen Schüler mehr hinter dem Ofen hervorlocken können, kann ich nur den Standard-Ausflug unserer Schule empfehlen: Zum nächstgelegenen Flughafen fahren und innerhalb eines Vormittags werden die Schüler zu Sicherheitsexperten im Luftfahrtsektor ausgebildet. Der Hit ist – falls es das an jedem Flughafen gibt – der Besuch des Falkners und dessen Schützling. Letzterer sorgt dafür, dass im Luftraum des Airports keine unliebsamen Vögel ihr Unwesen treiben. Die ganz Mutigen haben sogar die Gelegenheit, den Falken auf ihren schmächtigen Armen zu spüren.
Dieser Ausflug wird an unserer Schule gefühlte 30 Mal pro Schuljahr durchgeführt. Vielleicht sollte ich demnächst mal einem Vogelkäfig im Klassenzimmer aufkreuzen, um die Motivation der Deutsch-Schüler auf Flughöhe zu steigern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s