Mit Clueso & Postkarten auf Reisen

Gestern hatte ich mal wieder bei meinen „Kleinsten“, die allerdings auch schon stolze 15 oder 16 Lenze zählen. In der Stunde ging es um die grobe Thematik „Reisen“. Dazu hatte ich zwei Blöcke vorbereitet:

  1. Das Lied „Mach’s gut“ von Clueso, was aber leider nicht so gut angenommen wurde. Der Songtext ist relativ simpel, allerdings habe ich bei den Schülern eine gewisse Müdigkeit in Bezug auf diese Methodik festgestellt. In den letzten Monaten hatte ich viele Lieder in dieser Klasse eingesetzt, der zusätzliche Motivationsschub beim Einsatz von authentischen Songs hat sich vermutlich nun abgenutzt. Wer das Lied trotzdem für seinen Unterricht nutzen möchte, kann hier das Arbeitsblatt herunterladen (Bilder wie immer entfernt).
  2. Anschließend habe ich ein kleines Spiel durchgeführt. Die Schüler sollten aus einem Stapel von Postkarten (meine private Sammlung) eine herausziehen und zwei, drei Sätze dazu sagen wie „Ich war in Indien“ oder „Ich bin mit meinen Eltern nach Rom gefahren“. Bei dieser Aufgabe wurde schön deutlich, wie groß die Schwierigkeiten der Schüler beim freien Sprechen sind. Wenn sie nicht auf eine Struktur gedrillt sind, braucht es doch rund drei Versuche, bis ein verständlicher Satz herauskommt.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Mit Clueso & Postkarten auf Reisen

  1. Pingback: Nochmal Postkarten « Buongiorno, Prof!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s