Prima di andare via

Jetzt ist es also soweit, meine letzte Woche an der Schule bricht an. Beängstigend ist für mich der Umstand, dass ich die Zeit als Assistent an einer italienischen Schule schon im Voraus vermisse. Man übertüncht die Stunden, die eigentlich fürs Klo waren und erinnert sich vor allem an die vielen Lacher und Schmunzeleien während der Lektionen. Meine Tutoren und ich sind in den letzten Tagen auch beängstigend gut gelaunt, dumme Einwürfe werden mit einem allwissenden Grinsen abgewiegelt.  Ich werde mich jedoch nach der kommenden Woche in vielen kleinen Punkten umgewöhnen muss:

  • Es gibt wieder eine geordnete Schlange beim Brötchen-Verkäufer. In den letzten Monaten war das vor allem ein Wettbewerb, wer am lautesten schreit und sich am elegantesten auf den Verkaufstisch lehnen kann.
  • Die Schüler nutzen ihre Arme, um einen Unterrichtsbeitrag anzukündigen. Bisher galt die Devise „Reinrufen“ oder „Vom Lehrer aufrufen lassen“.
  • Ich bin nicht mehr die entscheidende Instanz bei Fragen wie „Prof, posso andare in bagno?“.
  • Wahrscheinlich wird es an meiner nächsten Schule keinen Wechselgeld-Automaten mehr geben, welcher mir für 10 Euro zwanzig 50-Cent-Stücken auswirft.
  • Ich werde nicht mehr zu den aktuellen deutsch-italienischen Fußballrivalitäten befragt.
  • Es gibt keine Schüler mehr, die mir von ihrem „zio“ erzählen, der seit den 60er Jahren in einer westdeutschen Industriemetropole wohnt.
  • Das Schultor wird sich nicht mehr durch einmal anklingeln und den Ausruf des Codewortes „Sí“ öffnen lassen.
  • Ich werde weniger kribbelbunte Rucksäcke mit Klack-Verschlüssen sehen, für die ich zu meiner Zeit am Gymnasium verprügelt worden wäre.

Nö, war schon schön hier, keine Frage.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s