Überschätzt

In dieser Woche hatte ich also den Sommerkurs zu leiten und ich muss sagen, dass ich viele Aspekte, welche auch in dem vorhergehenden Artikel erwähnt wurden, schlecht eingeschätzt hatte. Allgemein bin ich davon ausgegangen, dass die Schüler freiwillig am Kurs teilnahmen und somit eine gewisse Lust & Ausdauer am Lernen mitbringen. Aber Fehlanzeige, es schien mir eher, dass die Eltern den Kurs als Ferien-Parkstation für ihre Zöglinge belegten, ohne sich für deren Motivation zu interessieren. Insofern musste ich auch oft meine Kenntnisse des Italienischen im Imperativ und der Konditionale unter Beweis stellen, was ich für einen freiwilligen Kurs generell eher albern finde.

Das Programm war vorrangig auf Lieder, Rätsel und Spiele ausgerichtet, viele Methodenwechsel, keine Grammatik, wenig trockene Wortschatzarbeit. Das hat alles nur wenig genutzt, es war im Allgemeinen eine genervte und lustlose Atmosphäre zu verspüren. Die einzige Methode, mit der man die Motivation der Schüler zumindest kurzfristig steigern konnte, waren Spiele mit Wettbewerbscharakter. Beim Bingo – ein Spiel, welches erwachsene Deutsch-Lerner eher langweilt – waren alle voll dabei und insbesondere die Jungs versuchten, in Filippo-Inzaghi-Manier zu gewinnen. Nett war auch das digitale Memory mit MyBrainTrainer, beispielsweise mit Flaggen oder Sehenswürdigkeiten.

Am Ende des Kurses haben wir noch einen Film geschaut und zwar „Ein Freund von mir“ mit Daniel Brühl und Jürgen Vogel (hier das zugehörige Arbeitsblatt. Hier hat sich schön gezeigt, wie gering die Aufmerksamkeitsschwelle der 12- und 13-jährigen war. Der Film dauerte nur rund 80 Minuten, allerdings hat schon der Großteil des Kurses nach der ersten Hälfte des Kurses abgeschaltet und sich mit Papierfliegern basteln auseinandergesetzt. Vielleicht wäre es besser, wenn man dafür nächstes Jahr einen Sommerkurs alternativ anbietet?! Talent scheint auf jeden Fall vorhanden zu sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s