Aufstand der Kleinen

Im letzten Fachseminar Italienisch ging um die Binnendifferenzierung im Unterricht. Es wurde eine Methode für Hördialoge vorgestellt, die mehrzügig alle Schüler ins Bott holt. Sie funktioniert wie folgt:

  • Nach dem ersten Hören des Dialogs und dem Abklopfen des Globalverständnisses geht es zum Detailverständnis. Die Schüler erhalten die gleichen Fragen, jedoch in unterschiedlicher Form. Für den Dialog T2 im Lehrbuch „In piazza“ sah das so aus, dass vor allem Geldbeträge gefiltert werden sollten. Ein Teil des Kurses erhielt dazu Arbeitsblätter mit Multiple-Choice-Fragen, die besseren Schüler bearbeiteten Bögen mit Freistellen bei den Beträgen. Bei der Sicherung des Detailverständnisses konnte eigentlich jeder Schüler etwas beitragen. Interessant wird es noch, wenn man Fragen einbaut, die unbekanntes Vokabular in der Antwort beinhalten. In dem Fall waren es zwei Namen von italienischen Liedermachern. Dann überflügelten auf einmal die schwachen Schüler den starken Teil der Klasse, da die Namen nicht von diesen Schülern identifiziert werden konnten.
  • Als Abschluss habe ich ein Arbeitsblatt ausgeteilt (kann ich hier leider nicht zur Verfügung stellen), das in Partnerarbeit bearbeitet werden sollte und den Dialog in seiner Gesamtheit rekonstruiert. Das Ding war so ein bisschen wie ein Flussdiagramm aufgebaut und enthielt noch einige Leerstellen (in dem Fall das Zusammenrechnen der Beiträge).

Sehr spannende Methode, finde ich, aber natürlich auch eine immense Arbeit, das für jeden Hördialog zu erstellen. Auf der anderen Seite ist es ja kein einmaliger Aufwand, wenn in den kommenden Jahren wieder die gleichen Klassenstufen unterrichtet werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s